Montag, 11. Januar 2016

DIY Pfannenschoner


Aus einfachen Schwammtüchern zum putzen, kann man ganz schnell und einfach Pfannenschoner machen. Beschichteten Pfannen sind bekanntlich ziemlich empfindlich und wenn man sie im Schrank stapelt, kommt es schnell zu Kratzern. Mit den Schwammtüchern kann man das vermeiden.

Zuerst habe ich mir mit meiner Silhouette eine Schablone entworfen und ausgeschnitten.



Dann habe ich die Schablone auf ein Schwammtuch gelegt und mit einem Filzstift die Konturen nachgezeichnet. Meine Schablone war einen Ticken zu groß, aber wie sagt man so schön bei uns im Ruhrgebiet: dat schatt nix.



Dann wird die Blüte nur noch ausgeschnitten und das war's schon. Schneller geht's nicht. Die Pfannenschoner sind einfach zu machen, preiswert und praktisch.



Kommentare:

  1. Liebe Sissi,
    das ist ja mal eine geniale Idee. Habe mir gerade erst neue Pfannen gekauft und hab ein Stückchen Küchenpapier reingelegt. Vielen Dank für den Tipp. Die Silhouette wartet ja auch noch auf den ersten Einsatz. Hab gestern erst mal alles ausgepackt und die Software eingespielt. Hab einen schönen Abend.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Stephie,
      freut mich, dass der Tipp dir gelegen kommt. Ich bin gespannt auf deine ersten geplotterten Sachen.

      Löschen
  2. Antworten
    1. Danke, liebe Elma. Die einfachsten Dinge sind oft die besten. ;-)

      Löschen
  3. Liebe Sissi,

    schön sieht das aus. Ich warte schon mit Spannung auf Stephies Ergebnisse :-))

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin,
      ich doch auch. ;-) Aber pst, wir wollen Stephie ja nicht unter Druck setzen. :-)

      Löschen