Dienstag, 24. November 2015

Ein gehäkelter Adventskranz


 Bei einigen von euch habe ich selbstgestrickte bzw. gehäkelte Adventskränze bewundert. Klar, dass ich das auch mal ausprobieren musste.


Man benötigt nicht viel dafür. Ich hatte noch einen Styroporkranz, Wolle und batteriebetriebene Teelichter im Fundus. Schnell war im Perlmuster, aus der grünen Wolle, der spätere Schlauch gestrickt. Da ich keine Kerzen verwenden wollte, habe ich mich für die batteriebetriebenen Teelichter entschieden. Dafür habe ich kleine Halterungen gehäkelt. Dann habe ich den Kranz ein- und die Teelichthalter aufgenäht. Die kleinen Teelichter passen perfekt in ihre Hüllen. (Mann, bin ich gut...) Mit einigen Blüten habe ich den Kranz noch etwas verschönt. 
Die Meinungen sind übrigens unterschiedlich ausgefallen. Mein Mann hat sich halb kaputt gelacht, Elisabeth die Nase gerümpft (sie ist ja eher der geradlinige Typ) und Eva findet ihn cool. Und was sagt ihr dazu?


Freitag, 20. November 2015

Dienstag, 17. November 2015

Ein Zugluftstopper für Lila


In Lilas Wohnung zieht's. Und zwar wie Hechtsuppe unter der Eingangstür durch. Also musste Abhilfe, in Form eines  Zugluftstoppers geschafft werden. Nun, meine Tochter weiß ganz genau wo sie solche Dinge her bekommt. Genau, ihr ahnt es schon, bei Mama. Die Fragen beginnen meistens mit: "Mama, kannste mal..." Ja und Mama kann.
Die Wolle war schnell und günstig gekauft und dann der dickeren Nadelstärke auch schnell verstrickt.
Ich habe 60 Maschen angeschlagen und 90 cm gestrickt. So lang sollte der Zugluftstopper nämlich werden.


Als Füllung habe ich eine einfache Fleecedecke verwendet, die ich den Maßen entsprechend aufgerollt habe und dann in den gestrickten Schal eingenäht habe.


Fertig ist ein preiswerter Zugluftstopper, der auch noch schön aussieht. Die gekauften Teile lassen doch oft zu wünschen übrig, findet ihr nicht?





Sonntag, 15. November 2015

Fernweh: Südirland

Habe ich euch eigentlich schon mal von meiner Zeit in Irland erzählt? Ich habe nämlich eine Zeitlang dort studiert und deshalb soll sich der heutige Fernweh-Post um das wunderschöne Südirland drehen.

Freitag, 13. November 2015

In der Weihnachtswerkstatt


Langsam geht's auf Weihnachten zu und ich habe mich immer öfter in meine kleine Bastelecke verzogen. Dort habe ich an verschiedenen Stickern, Paperclips und Dividern gebastelt. Hier einige Impressionen.

Mittwoch, 11. November 2015

Das Ziel nicht aus den Augen verlieren


Im Leben sollte man sich Ziele setzen und diese nicht aus den Augen verlieren. Manchmal klappt es, manchmal klappt es nicht und Dinge werden wieder verworfen. Das ist normal und gehört zum Leben dazu. Ich habe mir aus Topfuntersetzern Pinwände gebastelt und kann nun dort kleine Ziele festhalten.

Samstag, 7. November 2015

Im Sammelmodus: Meine Vorbereitungen für "December Daily"


Journaling Cards December Daily
 Dass ich gerne an meinem Project Life Album arbeite, wisst ihr ja bereits von mir, oder (ansonsten hier noch einmal schnell nachlesen)?  Kennt ihr aber auch "December Daily"? Eigentlich ist der Plan ganz simpel: im Dezember wird jeder einzelne Tag dokumentiert beziehungsweise täglich am Album gearbeitet. Heute stelle ich euch meine Pläne dazu kurz vor und zeige euch auch, was ich bis jetzt schon an Material gesammelt habe.

Dienstag, 3. November 2015

DIY Flurmöbel - Part III

Heute folgt der dritte Part meiner selbstgebauten Flurmöbel, denn nach Tisch und Regal musste auch noch ein Schuhregal her. Auf dem Bild oben, kann man es schon erahnen, die Wand an der meine Gaderobe ist, ist schräg und somit war es nahezu unmöglich ein passendes Schuhregal zu finden, also selbst ist die Frau und schon war ein eigenes einfaches Schuhregal gebaut.