Samstag, 10. Oktober 2015

Veganes Rührei "Frühstück aus der Pfanne" -Let's cook together


Im Oktober heißt Inas Let's cook together Thema "Frühstück aus der Pfanne". Mein Beitrag kommt ein bisschen spät, quasi am Abend, aber das vegane Rührei kann man zu jeder Tageszeit essen. ;-)
 
Man braucht nicht viele Zutaten, nur:

  • etwas Öl oder Margarine
  • 1 halbe Zwiebel
  • 1 Lauchzwiebel
  • zwei, drei Champignons
  • 2 EL Seidentofu
  • 1 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Kala Namak
  • etwas Pfeffer
Das Fett wird in der Pfanne erhitzt und die Zwiebeln und die Champignons darin gebraten. Dann gibt man den Seidentofu und die Gewürze dazu und verrührt alles kräftig. Fertig!




Habt ihr Lust auf eine vegane Mahlzeit bekommen? 
Übrigens: Kala Namak, das schwarze Salz, schmeckt etwas schwefelig und so bekommt der Tofu den typischen Eigeschmack. 


Kommentare:

  1. Hallo Sissi,
    das sieht sehr lecker aus. In einem veganen Restaurant haben wir auch schon mal Rührei gegessen, allerdings war das viel zu stark gewürzt. Zuhause kann man das ja selbst dosieren wie man es mag. Schwarzes Salz schmeckt aber auch zu anderen Dingen. Hab noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  2. Lecker schaut es ja aus
    GLG und einen schönen Sonntag
    Elma

    AntwortenLöschen
  3. Sieht so lecker aus! Kurkuma ist einfach mit Tofu immer top!!
    LG INa

    AntwortenLöschen