Sonntag, 13. September 2015

Ein Zucchinisüppchen wärmt das Herz


Ein feines Süppchen wärmt das Herz. Stimmt doch, oder? Wenn es draußen kälter wird, ist eine warme Suppe genau das Richtige. Es wärmt von innen, belastet den Körper nicht so wie manch üppiges Essen und schmeckt zudem vorzüglich. Ich mag gerne Cremesuppen z.B. aus Brokkoli oder Kürbis. In diesem Jahr habe ich zum ersten Mal ein Süppchen aus  Zucchini gekocht und ich muss sagen, es schmeckt sehr gut. Warum bin ich nicht eher darauf gekommen?



Es versteht sich von selbst, dass man für ein Zucchinisüppchen Zucchini benötigt. Ich hatte noch 11/2 Stück von unserem Bioacker. Diese habe ich in grobe Würfel geschnitten. Weil wir kein Fleisch essen, muss die Suppe trotzdem sättigen. Also kommen noch Kartoffeln dazu.


Dann benötigt ihr erst einmal nur noch etwas Suppengemüse und etwas Gemüsebrühe. Alles kommt zusammen in einen Topf und wird 30 Minuten gekocht. Falls ihr Liebstöckel im Garten habt, schneidet ihn ruhig in die Suppe. Das gibt einen leckeren Maggigeschmack. Alles mit dem Pürierstab zerkleinern, bis die Suppe eine schöne, cremige Konsistenz hat und mit Salz und Pfeffer abgeschmecken.
Aus ein paar Scheiben Toast sind schnell ein paar leckere Crôutons gemacht. Einfach das Brot in kleine Würfel schneiden, mit etwas Öl in der Pfanne braten, bis es cross ist und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann kann schon serviert werden. Zuerst kommt die Suppe in die Schale, dann ein Klecks Sahne und abschließend ein paar Crôutons obenauf. Und dann müsst ihr noch genießen. Ich sag ja, eine feines Süppchen wärmt das Herz und vielleicht auch die Seele. Was meint ihr?





Kommentare:

  1. Hallo Sissi,
    ich liebe Cremesüppchen, werde in den nächsten Tagen auch noch eine Kürbissuppe zaubern. Deine Zucchinisuppe sieht sehr lecker aus, werde ich mal ausprobieren. Auch Croutons mag ich sehr gerne. Wünsche Dir noch einen schönen Restsonntag.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Stephie,
      Kürbissuppe steht auch bei mir auf dem Programm. Haben den ersten Hokkaido geerntet. ;-)

      Löschen
  2. Liebe Sissi,

    ich steh auch im Moment auf Süppchen und hatte gerade letzte Woche so ein Zucchinisüppchen gemacht. Herbstzeit ist einfach Suppenzeit :-)).

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin, das stimmt. Jetzt wo es draußen so "usselig" wird, schmecken Süppchen am besten.

      Löschen