Dienstag, 1. September 2015

Ein Navi für die Wohnung


Ein Navi für die Wohnung? Seid mal ehrlich...bei der Überschrift habt ihr doch bestimmt gedacht, jetzt spinnt sie völlig. ;-) Mein Navi ist genauer gesagt ein Wegweiser. Ich werde schließlich auch nicht jünger und wer weiß, vielleicht ist mein neuestes DIY-Projekt eines Tages nicht nur schön, sondern auch nützlich und weist mir wirklich den Weg.
 
Ich hatte Wegweiser hier und da auf  Blogs gesehen und richtig Lust darauf bekommen, mir auch einen zu bauen. Außerdem musste die Deko in der kleinen Nische an der Wendeltreppe ausgetauscht werden. Einen weiteren Grund brauchte ich nicht. 


Zuerst einmal benötigte ich ein ausreichend langes Vierkantholz. Das war schnell im Baumarkt erstanden. Das wurde nach dem Kauf mit Wachs behandelt. Die Pfeile hat mir mein Mann aus Sperrholz ausgesägt. Ich habe sie dann mit Acrylfarbe gestrichen. Das Türkis passt perfekt zum Rest der Einrichtung und somit auch zu "meinem" John Wayne. ;-) Bei der Schrift hat mir meine Silhouette Portrait geholfen. Ich habe die Wörter ausgedruckt und dann von meinem Plotter ausschneiden lassen. Hier seht ihr die "Sterneküche". Ja, Bescheidenheit ist eine Zier, doch weiter kommst du ohne ihr.

 
 
Dann mussten sie nur noch aufgeklebt werden. Ist euch aufgefallen, dass alle Pfeile mit Kilometer- bzw. Meterangaben versehen sind? So weit wohnt meine Lila nun von mir entfernt. Wie gut, dass ich es zu Eva nicht so weit habe. 


Noch einmal ist mir mein Mann zu Hilfe gekommen und hat mit einem feinen Bohrer kleine Löcher in die Pfeile gebohrt, damit ich sie am Vierkantholz festschrauben konnte. Halt hat der Wegweiser in einem mit Sand gefüllten Blumentopf gefunden. Damit es schöner aussieht, habe ich den Sand mit Ziersteinchen "verkleidet".

Und dann ist mir ein wichtiges Detail eingefallen. Auf solchen Wegweisern sitz oft ein Vogel. Da ich Vögel liebe, war es kein Problem in meinem Haushalt einen passenden zu finden und ihn mit doppelseitigem Klebeband auf dem Holz zu befestigen.
Und wie findet ihr meinen Wegweiser, bzw. persönlichen Navi? Ich für meinen Teil, bin total begeistert.



Kommentare:

  1. Ja, ich bin auch total begeistert! Immer wenn ich bei euch im Blog gucke, will ich alles nachmachen! Das würde mir für unser Haus auch gefallen!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gisi,
      ich bin ehrlich gesagt selber begeistert. Hihihi. Mein Mann war so skeptisch, findet den Wegweiser aber auch toll.

      Löschen
  2. Liebe Sissi,

    das schaut super aus, was für eine schöne Idee :-)). Ja, Männer muss man manchmal mit Taten überzeugen, das war hier mit den alten Esszimmerstühlen meiner Eltern auch so. Das i-Tüpfelchen ist ja das Vögelein, das passt perfekt.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Kerstin. Ich freu mich über dein Lob. :-)

      Löschen
  3. Liebe Sissi,
    was für eine coole Idee!
    Das sieht nicht nur dekorativ aus, sondern erfüllt auch noch einen guten Zweck. Wenn du dann an manchen Tagen etwas überfordert bist, findest du sicher immer den richtigen Weg, zu mindesten zu einem Ansprechpartner, der dir helfen kann :-))
    Ganz liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annisa, ja das stimmt. Wollen wir aber hoffen, dass ich noch einige Zeit den Weg alleine finde. ;-)

      Löschen
  4. Sissi- das sieht top aus!! Gefällt mir sehr gut!

    GLG
    Elma

    AntwortenLöschen
  5. Wahnsinn, eine sehr schöne Idee!!!!
    Sieht einfach klasse aus!
    Liebe Grüße,
    Salanda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Salanda, schön von dir zu lesen. :-) Danke!

      Löschen
  6. Eine schöne Idee für einen "freien Platz". Bei Dir passt der Wegweiser perfekt.
    LG Elke

    AntwortenLöschen