Freitag, 21. August 2015

Bum Bum Bum oder wie mich die Silhouette Portrait fast in den Wahnsinn trieb

 
Ihr wundert euch vielleicht über den Titel dieses Posts und ich will ihn euch gerne erklären. Bum Bum Bum, so ähnlich stelle ich mir das Geräusch vor, das mein Kopf macht, wenn ich ihn gegen die Wand schlage. Rein hypothetisch. Aber ehrlich gesagt hat nicht mehr viel gefehlt. Auf dem Foto seht ihr Konfetti. Selbstklebendes Konfetti. Ich wollte aber gar kein Konfetti machen, sondern Klebepunkte. Klebepunkte die sich leicht von einem Stickerbogen abziehen lassen. Ja und dann kam alles anders...

Ich liebe meine neuste Errungenschaft, die Silhouette Portrait aufrichtig. Sie ist mir in der kurzen Zeit, in der ich sie mein eigen nenne, tatsächlich ans Herz gewachsen. Wir kommen gut miteinander klar und meistens macht sie, was ich will. An manchen Tagen verhält sie sich jedoch, wie ein pubertierender Teenager. Ich kann machen was ich will, sie hört nicht. Sie ignoriert mich und macht ihr eigenes Ding.



Zum Glück ist Resignation ein Fremdwort für mich. Ich bin eine geborene Kämpferin, Sternzeichen Löwe und beisse mich, wenn es sein muss fest, wie ein Terrier. Sorry, Lotte, aber der Vergleich musste her.
Folglich habe ich das mit dem Kopf gegen die Wand schlagen mal gelassen und kurz in Erwägung gezogen die Silhouette aus dem Fenster zu schmeissen. Aber wie das so ist...keines meiner Familienmitglieder erklärte sich bereit und dazu in der Lage sie auch draußen aufzufangen.
Ihr wollt sicher wissen, was mich so genervt hat. Ich sage nur: "Sticker". Hört ihr in eurem Kopf,  wie ich das Wort mit spitzer Zunge mehr ausspeie, als sage?



Ich designe mit meiner Silhouette die schönsten Sticker und sie hackt sie alle durch. Flehentlich habe ich sie gefragt: "Was hab' ich dir eigentlich getan?!" Mir kommen Bilder vom Terminator und der Herrschaft der Maschinen in den Sinn und ich höre sie bereits laut brüllen: "Hasta la vista baby", aber da hat sie mich unterschätzt.

Wie gesagt: ich bin eine Kämpferin, eine Löwin und beisse mich fest wie ein Terrier. Und schließlich hat sie sich ergeben, sich quasi unterworfen. Ha!


Seht ihr, wie schön sich die Sticker vom Papier lösen? Wie leicht es auf einmal geht und wie glücklich ich mit meiner Silhouette wieder bin? Es ist wie in einer Beziehung. Es sind die Anfangsschwierigkeiten, die einem das Leben schwer machen. Wir beide aber, sind auf dem besten Weg.








Kommentare:

  1. Liebe Sissi,
    gut dass Du Dich so festgebissen hast, das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die Labels sind auch wunderschön und passen so toll in den Filofax. War wohl insgesamt eine komische Woche mit dem technischen Kram, ich hab mein Handy geschrottet und warte verzweifelt auf das Neue und auch sonst geht irgendwie alles schief. Hoffe Deinem Mann geht es wieder besser, meiner kämpf ja auch ständig mit seinem Rücken.
    Viele liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sissi,
    gut das du eine Kämpferin bist, denn jetzt hast du sehr schöne Klebeetiketten!
    Witzig ist es trotzdem, wie du diese Aktion beschrieben hast. Ich hatte gerade ein breites Grinsen im Gesicht, wie ich mir so vorgestellt habe, wie du da am schimpfen warst :-))
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  3. Ja Technik kann einen zum Verzweifeln bringen! Aber Du hast die Maschine gemeistert!
    GLG
    Elma

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sissi,

    tapfer gekämpft und gewonnen. Wie schön dass Dein Maschinchen auch Klebeetiketten auswirft, wenn es nicht gerade seine Tage hat :-))

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen