Freitag, 10. Juli 2015

Leckeres Beereneis aus der Küchenmaschine

Eisrezept

Der Sommer war unerbittlich in den letzten Tagen. Es war zu heiß, um sich zu bewegen, zu heiß, um warm zu essen, zu heiß zum Schlafen, aber zu heiß zum Eisessen war es nicht und wird es auch nie sein. Ein leckeres Eis geht immer. 
Woher nehmen, wenn nicht stehlen? Wer eine Eisdiele in der Nähe hat, kann sich glücklich schätzen. Mit dem Auto dorthin fahren? Viel zu heiß.
Mit der Geduld eines Briten in die ewig langen Schlangen vor der Eistheke einreihen? Viel zu heiß.
In die Küche gehen und in fünf Minuten ein leckeres Eis machen? O.k. 
Ihr wollt wissen wie das geht? Hier ist das Rezept.


Ihr benötigt:


  • 500 g Joghurt
Joghurteis


  • 500 g TK-Beeren


Beerenobst


  • Zucker nach Geschmack (ca. 3 Eßlöffel)


Haushaltszucker

Ihr benötigt eine Küchenmaschine, deren Messer gefrorene Früchte zerteilen kann. Gebt alle Zutaten in die Maschine und lasst sie ca. 2 Minuten laufen, bis die Früchte zerkleinert sind und sich alles gut vermischt hat. Meine Jamie schafft das im Nu. 
Und schon ist das leckere Beeren-Joghurteis fertig. Das schöne ist, dass es außerdem wenig Kalorien hat. Allerdings nur, wenn man es nicht, so wie ich, am liebsten mit Sahne isst.


Beeren-Joghurteis


Das Rezept wandert jetzt direkt zu Inas Let's cook together.
Dort und hier bei mir findet ihr noch mehr Rezepte zum Thema
Eiszeit! Süße Abkühlung für heiße Tage.

Kommentare:

  1. Ui toll, so ein einfach Rezept! Die sind mir immer am liebsten
    Sieht wirklich lecker aus, dein Beeren-Joghurt Eis!
    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie lecker! Das hört sich ja toll an - und sieht auch so aus!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht sehr lecker aus, vielen Dank für das Rezept. Hab das auch schon mal mit Himbeeren probiert, aber mein Kitchen Aid Mixer hält dann doch nicht das was er verspricht. Werde es mit meinem neuen Pürierstab nochmal mit Deinen Mengenangaben nachmachen. So ein Klecks Sahne gehört dann auch einfach dazu. Hab ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sissi,

    mmmhhh, ja, das schmeckt bestimmt köstlich. Ich liebe ja Beeriges :-)). Leider werde ich es nicht nachmachen können denn ich glaube nicht, dass mein Pürierstab das schafft :-(.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. so einfach und doc soooooo lecker!

    AntwortenLöschen