Dienstag, 24. März 2015

Kladden im neuen Look

DIY Kladde Paris Notebook


Scrapbooking auf Französisch:

Mit hübschen Papier und Stickern, kann man einer einfachen Kladde ein schönes Aussehen geben.
Als wir bei  The Graphics Fairy diese hübschen Printables gefunden haben, entstand sofort die Idee für ein kleine Notizbuch im Paris-Look.
Wir haben uns die Vorlagen nach Wunsch ausgedruckt und das Notizbuch damit eingeschlagen und verziert.
Oh, là, là, très chic.



Scrapbooking auf Englisch:

Wir mögen aber nicht nur Frankreich, sondern auch England.
Vor allem lieben wir die Romane von Jane Austen.
Vor einigen Monaten gab es mal in der Zeitschrift "Daphnes Diary" diese hübschen Bildchen, die wir vorsorglich ausgeschnitten hatten.
Nun war der Tag ihrer Verwendung gekommen.
Diesmal haben wir ein Adressbuch, dass wir für wenig Geld im Euroshop erstanden hatten, verschönt.
Nachdem wir es mit verschiedenen Papieren, Tapes, Stickern und Bildchen beklebt hatten, war es nicht mehr wiederzuerkennen.
Wie gefällt es euch? 
It`s beautiful, isn't it?


DIY Kladde Jane Austen Notebook

Scrapbooking auf Reisen:

Um Reiseerinnerungen festzuhalten, haben wir eine einfache Kladde mit einer selbstgemalten Weltkarte gepimpt.
Die Erdteile sind aufgezeichnet, mit Aquarellfarben bemalt und mit schwarzem Stift nachgezeichnet.
Einfach, aber effektvoll.


DIY Kladde Travel Notebook


 Scrapbooking ist Poesie:

Dieses romantische Büchlein enthält gesammelte Verse und Poesie.
Hierbei haben wir uns darauf beschränkt, die Vorder- und Rückseite mit hübschen Papieren zu bekleben und mit kleinen Stickern zu verzieren.


DIY Kladde Romantik Notebook

Und so verlassen wir euch jetzt folgenden Zeilen von William Shakespeare:


Stets lächelt Willkomm', Lebewohl geht seufzend.

Kommentare:

  1. wunderschöne Werke! Gefällt mir gut
    GLG
    Elma

    AntwortenLöschen
  2. So Scrapbooking-Bücher kann man nie genug haben ;)
    Danke für die Inspirationen!
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen