Sonntag, 22. Februar 2015

DIY Fashion: T-Shirts bleachen


DIY Fashion: T-Shirts Bleachen


Erinnert ihr euch noch daran, dass man vor 2 Jahren überall Kleidung und Accessoires mit Galaxy-Print kaufen konnte? Zu diesem Zeitpunkt haben wir damals das T-Shirt-Bleachen für uns entdeckt, denn so ließ sich der Trend für wenig Geld individuell nachgestalten.


Zu diesem Zeitpunkt haben wir gefühlt haufenweise T-Shirts produziert ;) Zwei unserer alten Werke könnt ihr auf dem folgenden Bild begutachten. Da viele von ihnen bereits etwas in die Jahre gekommen sind, haben wir uns erneut ans Werk gemacht und neue Shirts produziert.

DIY Fashion: T-Shirts Bleachen

Wie das geht? Ganz einfach! Alles was ihr braucht sind Baumwollshirts und Bleichmittel aus der Drogerie, sowie eine Sprühflasche und einen Fön. Und auch Zeitungspapier und etwas Pappe solltet ihr zur Hand haben.

Schritt 1: Die Vorbereitung


Füllt euch etwas Bleichmittel in eine Sprühflasche und legt den Boden oder eure Arbeitsfläche mit etwas Zeitungspapier aus. Außerdem solltet ihr Pappe oder Zeitung zwischen die Lagen eures T-Shirts schieben, damit das Bleichmittel nicht durchweicht und ihr plötzlich auch einen gebleichten Rücken habt ;)

Schritt 2: Die Motivwahl


Wir arbeiten immer mit zwei verschiedenen Methoden. Variante A ist für den typischen Galaxy-Look. Variante B hingegen für die Arbeit mit Schablonen. Überlegt euch einfach welche euch besser gefällt und schon könnt ihr loslesgen.

Variante A: Galaxy-Look

DIY Fashion: Galaxy Shirt

Knautscht euer vor euch ausgebreitetes T-Shirt ein wenig und dreht einzelne Stellen ein wenig ein. Dadurch verteilt sich das Bleichmittel ein wenig unregelmäßiger, denn es soll ja nachher nach "wolkiger" Galaxie aussehen und nicht wie ein einzelner Block. Sprüht dann das Bleichmittel auf das T-Shirt und versucht auch hierbei einige Stellen etwas mehr und andere etwas weniger zu treffen. Besonders zum Rand hin sollte jedoch nicht alles durchnässt sein, sondern eher spärlich gesprüht werden, damit das Motiv sanft ausläuft. Dann greift ihr zum Fön um den Bleichungsprozess zu beschleunigen und schon könnt ihr euer Endergebnis begutachten. Ich kann nur empfehlen erst mit etwas weniger Bleichmittel zu starten, denn ihr könnt immer wieder neues auftragen ... wegnehmen geht hingegen nicht mehr ;) Wer mag kann sein Motiv auch noch mit etwas weißer und lila Stofffarbe aufpeppen, denn so lassen sich super weitere "Sterne" hinzufügen. Einfach mit dünnen Pinseln und/oder einer Zahnbürste die Farbe auftragen/aufspritzen.
DIY Fashion: Galaxy Shirt

Variante B: Schablonen-Look

DIY Fashion: T-Shirts Bleachen

Das Prinzip ist hierbei das gleiche, wie bei Variante A, nur das diesmal das Bleichmittel gezielter aufgetragen wird. Aus Pappe schneidet ihr euch einfach ein Motiv eurer Wahl aus und legt dieses auf euer T-Shirt. Wir fixieren unsere am liebsten mit etwas Klebeband, damit sie schön eng auf dem Stoff aufliegen. Anschließend habt ihr die Wahl, ob ihr das Bleichmittel wie beim Galaxy-Look grob verteilt aufsprüht oder aber gezielt und deckender auftragt.
DIY Fashion: T-Shirts Bleachen

Unsere Meinung


Wir bleachen gerne T-Shirts, denn der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Außerdem ist das ganze wirklich sehr günstig ;) So eine Flasche Bleichmittel reicht wirklich ewig und die restlichen Materialien hat man eh zuhause. Ansonsten kann man einfache Baumwollshirts wirklich in fast allen Läden günstig ersteigern...ob nun bei H&M, Primark oder Kik, überall lassen sich einfache günstige Shirts auftreiben. Und das Beste: kein anderer hat das gleiche T-Shirt, wie ihr ;)

Kommentare:

  1. Das sieht ja Klasse aus! Und man hat Spass dabei + spart viel Geld- aber hat was ganz Eigenes!
    GLG
    Elma

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht echt genial aus und die Anleitung kommt wie gerufen!
    Meine beste Freundin und ich wollen nämlich im Sommer für ein Festival unsere eigenen Shirts kreieren! :P

    VANITY ✿ LUXE

    AntwortenLöschen